Australien legalisiert medizinisches Cannabis

Gesundheits-EinMalEins

titel1

Laut einem Bericht der australischen Zeitung „The Canberra Times“ gehört ab November auch Australien zu der ständig wachsenden Zahl an Ländern, in welchen Cannabis zu medizinischen Zwecken legal verwendet werden kann.

Der Entscheidung waren klinische Studien vorausgegangen, welche belegten, dass Cannabis bei der Behandlung von chronischen Schmerzleiden, Spastiken und der Bewältigung der Begleitsymptome einer Chemotherapie helfen kann.

Nach Inkrafttreten der neuen Regelungen werden Ärzte betroffenen Patienten ein Rezept für medizinisches Cannabis ausstellen können.

Bereits im April war ein 47 Hektar großes Areal für den Anbau von medizinischem Cannabisfreigegeben worden, kurz nachdem der Bundesstaat Victoria als erster die Verwendung von Cannabis als Medizin legalisiert hatte.

Der Preis, zu welchem die Blüten schließlich an die Patienten abgegeben werden, ist bisher nicht bekannt – was Betroffenen natürlich noch Sorge bereitet (Weniger Schmerzmitteltote dank Cannabis – Pharmalobby blockiert Legalisierung).

Inzwischen tut sich down under noch etwas in Sachen Hanf:…

Ursprünglichen Post anzeigen 143 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s