Entsetzlich: Neue Studie enthüllt, dass Teenager in den USA durch Hunger dazu gezwungen sind, Sex gegen Essen einzutauschen

volksbetrug.net

von Contrapaganda

1411438794413_wps_18_teri_chloe_grace_moretz_a

Wir verbinden solche Geschichten üblicherweise mit Entwicklungsländern, wo bittere Armut an der Tagesordnung ist. Und wenn diese Geschichte sich nicht auf eine glaubwürdige Studie stützen könnte, würden manche sie in Zweifel ziehen. Allerdings haben wir Beweise dafür.

Die USA rühmen sich, eines der wohlhabendsten und mächtigsten Länder der Welt zu sein, aber trotz dieses Stolzes hat sich herausgestellt, dass ein Teil seiner Bevölkerung sich nicht einmal eine richtige Mahlzeit leisten kann, um ihre Grundbedürfnisse zu decken. Dies ist überaus schändlich, besonders in einem Land, in dem es unzählige Milliardäre gibt.

Eine neue Studie, die vom Urban Institute, einer in Washington ansässigen Forschungsgruppe über Wirtschafts- und Sozialpolitik in Zusammenarbeit mit Feeding America – einem Netzwerk von…

Ursprünglichen Post anzeigen 714 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s